---

13.11.15


 



 ...vor 4 Jahren kehrte ich nach Eichstätt, die Stadt meiner Jugend, zurück.
 Was ich in den Straßen und Gässchen der bayerischen Barockstadt sehe und (wieder-)entdecke,
 fange ich gerne mit meiner Kamera ein - als Anregung für meine Schmuckkunst.

 Indem ich die verschiedensten Elemente der Eichstätter Architektur abbilde, abwandle und mit
 eigenen modernen Formen kombiniere oder kontrastiere, entstehen ganz neue Interpretationen
 der historischen Umgebung.
 Das Thema meiner aktuellen Ausstellung ist das Ornament: Die Giebelsilhouetten der Altstadt,
 verspielte Balustraden und Stuckverzierungen oder auch Türgriffe waren der Ausgangspunkt
 für die neuen Kreationen.





Silber 925/000 - feingoldplattiert